Einträge von Astrid Wichmann

Wieder Mut schöpfen!

  Helfen Sie sich mit Ausnahmefragen: In Zeiten, in denen es besser oder sogar gut lief – was war anders? Wann war XY für Sie weniger ein Problem? Wie haben Sie früher ähnliche Situationen bewältigt?

Probleme lösen leichter gemacht

  Meist kommt uns ins Bewusstsein, dass wir ein starkes unbehagliches Gefühl haben und schnell haben wir den „Übeltäter“ ausgemacht. Dies kann ein Mensch oder ein Umstand sein. Ich weiß, was ich NICHT will. Schneller zur Lösung finde ich, wenn ich mich dann frage: Was will ich stattdessen? Schon kann ich überlegen, wie es möglich […]

Einladung zum Sex – was funktioniert?

Die Transaktionsanalyse von Eric Berne ist ein Modell, das helfen soll Kommunikation zu verstehen und zu verbessern. Er beschreibt, dass wir drei innere Zustände in uns haben. Das Erwachsenen-Ich, das Eltern-Ich (kritisch oder fürsorglich) und das Kind-Ich (angepasst, rebellisch oder frei). Wir agieren und reagieren in diesen Ich-zuständen miteinander. Meist ist von Erwachsnen-Ich zum Erwachsenen-Ich angemessen […]

Guter Sex – auch in guten Beziehungen

In der Partnerschaft geht es um Fairness, Werte, Gleichberechtigung. In der Erotik dürfen einige kultivierte Errungenschaften für einen Moment über Bord geworfen werden: Es darf wild, unvernünftig, unästhetisch zugehen, es ist okay zu dominieren oder sich dominieren zu lassen. Das Liebesspiel kann ein Ort und Augenblick sein, in der wir Seiten unserer Persönlichkeit leben, die […]

Ich brauche kein Problem, ich brauche eine Lösung

Herzrasen, Wut, Enge, keine Luft mehr Ich weiß, was ich NICHT will! Das Gefühl soll weg- das kommt uns ins Bewusstsein, wenn wir ein starkes unbehagliches Gefühl haben. Doch führt mich dieser „was ich nicht will“-Gedanke leicht in eine Sackgasse. Was ich nicht will, ist eine einzige Option und oft kann ich selbst nicht direkt […]

Ich finde es ätzend und du hast Recht!

Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit wird gefördert durch Streit mit dem Partner! In Beziehungen lernen wir uns selbst kennen. Die Sichtweise unseres Partners auf uns erfahren wir oft in Vorwürfen oder im Streit. Das ist dann leider meist keine Situation, in der wir offen sind für den erweiterten Blick auf unsere Persönlichkeit. Und dennoch: die […]

Vorwürfe konstruktiv nutzen

Wenn Du mich noch einmal ….. , war’s das! – oder doch nicht ? Umgang mit Streit am konkreten Beispiel Pünktlichkeit Es gibt Auswege aus diesen Beziehungssackgassen. Stress, Streit, Vorwürfe sind nicht schön, aber wenn wir den richtigen Filter vorschalten, können wir etwas über die andere Person erfahren! Wenn es stressig miteinander wird und Vorwürfe […]

Langeweile in der Beziehung

  Manchmal kommen Paare, die erreicht haben, was sie sich gewünscht haben, die ein super Team und dennoch besorgt sind, weil Ihnen Erotik und Sexualität abhanden gekommen sind. Verschiedenste Wege sind dann möglich. Einer ist, sich und die Beziehung für andere Kontakte zu öffnen. Es ist ohne Frage ein turbulentes Vorhaben und dennoch eine echte […]

Verzeihen

Verzeihen heißt: Ich verzichte auf die Vergeltung. Verzeihen ist wie ein Schuldenschnitt. Ich weiß, Du hast Schuld(en) gemacht, Du weißt Du hast Schuld(en) gemacht. Du kannst oder willst nicht zurückzahlen. Ich kann nicht in Deine Tasche greifen. Ich entscheide mich, mich davon frei zu machen – und verzichte auf den Ausgleich. In dem ich nichts […]